WinterWeekend zum Thema Hüttenfinken


Ow Mann, wie chum ich nur zu Hüttefinke? Zum Glück hät mini Mueter no es Paar. Nur isch s Problem, dass die nöd allne gönd. Darum isch dä erschti Uftrag, wo mir i eusem Hüüsli acho sind und d Schlafplätz usgsuech: Baschtled Hüttefinke, wo so flexibel sind, dass sie sich a jedem Fuess apassed. Nachher sind mir miteme erschte feine Ässe verwönt worde. Nach dä Ämtli (Freiwilligi häts gnueg gha) isch es denn iipackt i dä Winterchleider verusagange zum es G-Spiel mache. Denn händ mir es paar Kunststückli usprobiert und es Masse-am-Hoger-aberugele. Die einte sind denn mit em Schlitte loszottlet, zum d Fitis go abhole. Für dä Rückwäg händ sie denn därfe dä Schlitte am Auto abinde und so ä rassanti und luschtigi Schlittelfahrt erläbe. Es händ sich all riesig gfreut, dass dFitis cho isch. Sie hät nämlich en feini Zvieri für eus mitbracht (Öpfelstrudel und Chueche). Damit mir eus wieder händ chöne ufwärme, sind mir is Huus ie gange go Spieli mache (Brättspieli und so) und di einte händ sich Bändeli id Haar mache lah. Als Fäschtesse hät eus d Alopex Spaghetti serwiert mit vier verschidene Sossä. Eifach mega fein halt! Zum Entspanne häts nach em Ässe en Wellnessabig gäh, wo mer hät chöne ä Ruggemassasch, Gsichtsmaske oder än feine Tee gnüsse. Wer hät welle, hät au chöne dNegel laggiere lah oder ä Fuesswäsch gnüss. Aber nei, nach dem isch es nonig is Bett gange sondern nomal veruse. Es isch nämlich no es Nachtschlittle uf em Programm gstande. Au en feine Dessär vor em schlafe hät au nöd därfe fähle.
Nach em Zmorge händ mir zäme därfe e gschicht vo dä Füchsin Fiona und em Elch Eddy ghöre, wos drum gange isch, dass nöd immer d Mode oder eifach sÜssere vomene Mensch bestimmend isch und söll sie. Nach em Zmittag isch es denn no drum gange, zum dä Dieb vo dä schöne Hüttefinke vo dä Laeta zfinde. Das isch nur möglich gsi, i dem mer verschiedenei Ussage und Hiewis gsammlet (verdient a verschidene Pöschte) hät. Nachdem au dä gschnappet gsi isch und d Finke wieder im Besitz vo dä Laeta gsi sind, händ all agfange packe und denn natürlich au s Huus putze. Die einte händ Wulledeckene gschüttlet, s kaputte Staubsugerrohr ghebed oder di dräckig Chuchidecke putzt. Jede hät chöne mithelfe. Denn sind Bucura, Silex, Schemesch, Corzo, Carlina, Steffi, Jocoso, Tajuña, Microtus, Baikal, Ilona, Drisse und dLaeta miteme bepackte Schlitte loszottlet.

Umfrage

Am lustigsten war…
… das Nachtschlitteln.
… die Schlittenfahrt hinter dem Auto.
… das Spiel "Kinder-Spass".

Zum Essen fand ich…
… die Spaghetti sehr lecker.
… den Dessert (Creme) sehr lecker.

Ein zweites Mal würde ich…
… wärmere Kleider mitnehmen.
… Nagellackentferner mitnehmen.
… weder kommen.
… Kopfschmerztabletten mitnehmen.
… besser stricken lernen .

Das Haus…
… war kalt (5X).
… schön und gemütlich.
… war holzig.
… war eiskalt.
… führte leider nur kaltes Wasser.
… war viel zu niedrig für meinen hoch angebrachten Kopf.

Die Kinder…
… waren brav.

Die Leiter…
… waren anstrengend :
… waren toll.
… verteilten Striche!

Am besten gefiel mir…
… das Nachtschlitteln.
… der Wellnessabend.
…, dass ich zu Hause nicht so ein stickendes WC habe.
  www.waldkauz.chback top