Jungscharbericht vom 31.1.04



Um 13.30 Uhr sind alle Jungschärler vor dem Haus wo Alopex wohnt. Fast die ganze Jungschar konnte einen Pneu holen. Hinter dem Haus sangen wir auswendig ein paar Lieder. Nach dem Singen verteilten wir uns in drei Andachtsgruppen die dem Alter gemäss eingeteilt wurden. Ach ja, da hatten wir noch Besuch von Luana' s Schwester und ihrer Freundin. (?). Laeta hatte zum ersten Mal eine Andacht, die sehr gut war. Dann ging's los Richtung Obis, wo eine super Bahn zum ‚schlüüchle' auf uns wartete. Damit das Ganze nicht zu gefährlich war, war daneben ein guter Weg um wieder hinauf zu gehen. Zuerst waren viele allein oder zu zweit langsam hinunter gefahren. Die Bahn wurde dadurch immer fetziger und wir merkten bald, dass eine grosse Fuhr viel mehr Tempo gibt. Toll war's als auf einem Pneu eine Leiterin mit 7 Kindern unterwegs war. Es gab auch noch einen ‚Mini - Pneu', dieser wurde von den Kleineren JS- lern benutzt. Pancho wollte eine neue Bahn machen, was ihm jedoch nicht gelang. (Die vorhandene Bahn wurde mit einem Traktor gelegt und so viele PS haben unser JS- Leiter noch nicht!) Gegen Abend als es immer kühler wurde erhielten wir noch Besuch von Roman. Ein ehemaliger Cevi- Leiter, der an unserer Jungschi interessiert ist.
Herzlichen Dank für den Zvieri, der unseren Hunger und Durst stillte! Danach war das Aufräumen von Harassen und anderem Material kein Problem mehr. Alles wurde per ,Rutsch -Post' transportiert. Erst nach dem Ordnung machen war Abtreten. Was wir dann noch erhielten, war eine grosse Überraschung. Perle brachte uns neue Abzeichen!
Mit fröhlichem Gruss von Pancho: Blick auf! - HILF AUF!!!!!!
von Skua
  www.waldkauz.chback top