Bericht vom 14.03.15 - Pink Panther

Pink Panter ist dafür bekannt, knifflige Fälle zu lösen. Doch am Wochenende brauchte er Hilfe. Vor der EMK Bäretswil fand er eine Schatzkarte, die leider so gut wie gar nichts aussagte. Gut, dass die Teilnehmer der Jungschar Waldkäuze bereit waren, ihm zu helfen.
Neben der Schatzkarte waren auch etliche Hinweise vorhanden. Doch diese mussten erst entziffert werden. Aus lauter Punkten und Strichen war der erste Hinweis verfasst. Mit Hilfe des Morseschlüssel konnte das erste Ziel anvisiert werden. Auch im Kartenlesen sind die Teilnehmenden stark und so waren sie schnell am Ziel des zweiten Hinweises. Selbst den Hinweis, welcher mit Zitronensaft geschrieben war, konnte sie nicht stoppen und so war man bald am Ziel: Die Waswiesstrasse 4.
Das Suchen hat sich gelohnt. Bei Izumi, Tarantella und Jorina zuhause wartete ein wunderbarer Zvieri. Schokolade-Muffins mit einer Überraschung im inneren verpackt in Pinken Papierchen, Pink verziert und auch das pinke Röhrli im Himbeersirup fehlte nicht.
Nachdem alle satt waren, ging es zurück in die EMK. Nach langem konnten wir wieder einmal einige "Lumpen-Liedli" singen, bevor wir in den vorderen Teil wechselten und uns für die Andacht aufteilten. In zwei Gruppen hören wir die Geschichte der dicken Laura und dem Pony namens Smokey aus der Kohlenfabrik.
Nun warten wir gespannt auf die Bestellungen für die nächste Jungschar. Gemeinsam mit dem Beck Meier bäckt die Jungschar Waldkäuze für ganz Bäretswil. Die kleinen Bäckerinnen und Bäcker freuen sich bereits riesig und danken bereits heute für die Bestellungen =)


  www.waldkauz.chback top