Bericht vom 17.09.2005: Postiwägeli

Schon bei den Vorbereitungen habe ich mich auf den Nachmittag gefreut! Das Wetter wollte dieses mal nicht wirklich mitspielen. Es war "Sau chalt"! Zu unserer Freude kam auch ein Knabe. Damit wir nicht den ganzen Nachmittag in dieser Kälte sein mussten, hatten wir am Anfang Andacht. Unser Thema im Moment ist das Gebet. Danach erklärte Fitis das Spiel. Sie hatte an diesem Nachmittag die Spielleitung. Das Spiel ging Folgendermassen: Es waren 3 Gruppen. Von den Gruppen gab es wieder Gruppen, die Schlussendlich dann gegeneinander kämpften. Zuerst mussten sie Zeit gewinnen. Wer bei einem kleinen Spiel gewann ( z.B.: Stadt, Land, Fluss aber mit Nahrungsmittel) bekam am meisten Zeit. Danach mussten sie zu den "Postiwägeli" gehen und eine Runde machen. Die Bedingung war, die Zeit die ihnen zu Verfügung stand nicht zu überschreiten. Wenn sie die Zeit eingehalten hatten, bekamen sie eine Frucht, ein Messer, Schneidebrettchen oder einen Abfalleimer. Diese mussten sie jeweils auch in ihrem "Wägeli" transportieren. Am Ende des Spieles mussten sie einen Fruchtsalat herstellen. Dieser gelang allen Gruppen sehr gut!
Ich hoffe euch Kindern, welche die da waren, hat es trotz des Wetters doch noch gefallen.


Blick auf - Hilf auf

Laeta



  www.waldkauz.chback top