JS - Nachmittag vom 12.2.05

Farbe Schwarz

Blubb begrüsste uns zum ersten Mal. Er machte es wirklich gut! Danach gingen wir hinein, da es die ganze zeit regnete! Wir setzten uns in einen Kreis und sangen ein paar Lieder. Und danach ab in die Andachtsgruppen. Damit wir ein wenig Bewegung hatten und etwas frische Luft schnappen konnten, gingen wir raus und spielten Blindekuh. Das war total lustig! Weil wir durch den "intensiven" Sport solchen Hunger bekamen, gingen wir wieder einmal hinein (das blöde war nur, dass wir immer unsere Schuhe ausziehen mussten *g*).
Dort assen wir gemeinsam den Kuchen, den Warai und Baikal für uns gebacken haben. Euch nochmals ein herzliches DANKESCHÖN! Da unser Nachmittag unter der Farbe schwarz stand, schauten wir uns ein paar Pantomimen von Carlos Martinez an. Diejenigen die wollten, konnten auch selber noch etwas vorspielen. Der verlorene Sohn, der böse Geist in den Schweinen und ein Brillenkauf wurden uns gezeigt. Ihr habt das ganz gut gemacht! Kompliment!
Ich freue mich, wenn ich euch das nächste Mal wieder in der Jungschi begrüssen darf (bez. Blubb).
Ich möchte auf diesem Weg Blubb alles Gute wünschen, da er bald die Gruschu macht und danach in unser Leiterteam eintreten wird.

Bis bald
Laeta
  www.waldkauz.chback top