Bericht vom 09.06.2012: Bäseli

Wie gewöhnlich traf sich die JS um 14.40 beim Bärenplatz. Nach den Üblichen Begrüssungen, gingen alle zusammen in die EMK. Dort erklärte Silex sofort wie man Josefpoly spielt, im grunde ist es ein Monopoly. Allerdings gaben sich die Leiter die Mühe die Aufgabenkarten ein wenig anders zu gestallten. So zum Beispiel, durfte Chispa einmal die Wanderschuhe putzen, um etwas Geld zu verdienen. Die 90 Minuten in denen wir Josefpoly spielten, gingen nur zu schnell vorbei und schon hiess es, dass wir raus gehen würden, damit jeder von uns ein Eis haben konnte welche Izumi und Tarantella uns brachten. Nachdem wir gegessen hatten, verabschiedeten wir uns wieder von den beiden. Danach durften die Teilnehmer ebenso wie die Leiter noch Lieder aus dem vorderen Teil singen. Silex verliess uns dann für eine Weile um die Ergebnisse vom Josefpoly auszuwerten. In der zwischen Zeit hörten wir die Andacht von Safran. Diese teilte zu Beginn nur mit Konko ihre Schoko Bons während wir anderen zuschauen durften. In der Andacht ging es um Eifersucht. Zum Schluss bekamen wir anderen dann doch noch ein Schoko Bon. Danach gingen wir noch auf den Pausenplatz und spielten dort noch Alle, wobei es alle auf Jocoso oder Silex absahen. Ausnahmsweise pünktlich, machten wir das Abtreten um 10 nach 5. Das nächste Mal treffen wir uns am 16. Juni am Dorf fest. Blick auf - Hilf auf
Jocoso
  www.waldkauz.chback top