Bericht vom 08.12.2007: Jingle Bell Rock


Wegen Personalmangel bei uns zu Hause war ich leider am Anfang der JS nicht dabei. Ich weiss aber, dass zwei Gruppen gemacht wurden und danach die Schnitzeljagd anfing. Während dieser Zeit kreierte Blubb das Feuer und ich gesellte mich dann später zu ihm. Während wir alles für den Zvieri vorbereiteten, waren die anderen Teilnehmerinnen und Leiterinnen noch immer unterwegs. Erst gegen viertel nach drei kam dann so langsam die erste Gruppe und schaute sich nach guten Verstecken für das geplante Schiitliverbannis um. Während die Einen fleissig auf die Bäume kletterten und sich mit Ästen tarnten, lagen Andere ganz einfach auf den Boden. Dann kam auch schon die zweite Gruppe zum Ziel und das Suchen begann. Die zweite Gruppe hat alle gefunden und so konnten wir es uns dann ums Feuer herum gemütlich machen. Bei warmem Punsch, feinen Manderiinli und spanischen Nüssli genossen wir die Atmosphäre. Alopex erzählte dann noch eine Geschichte, die zum Thema passte, dann sangen wir noch ein wenig, bevor wir dann das Feuer auch schon wieder löschen mussten. Als auch das Aufräumen erledigt war, war es schon an der Zeit zurück zu gehen, damit wir wenigstens dieses Jahr unsere letzte Übung pünktlich beendeten. Dies gelang uns dann auch und die Kinder stiegen nach dem Tschüss- sagen gerne ins warme Auto.

Blick auf- Hilf auf, schöne Weihnachten und en guete Rutsch!
Safran
  www.waldkauz.chback top