Jungscharbericht vom 3.4.2004



Um 13.15 sind alle am abgemachten Treffpunkt angekommen (inklusive der Leiter). Nach kurzem erklären geht es an die Arbeit. Es sind 5 Gruppen mit je einem Leiter und verschiedenen Gebieten. Unsere Aufgabe ist es so viele Visitenkärtchen zu sammeln wie nur möglich. Diese wollen wir danach um die EMK-Kapelle spannen. Das heisst genau genommen, wir wollen einen Rekord machen mit der längsten "Visitenkartenkette". Um 16.00 ist die Zeit abgelaufen. Zur Kontrolle ist Perle (Barbara Welti) verantwortlich.
In meiner Gruppe sind Andrea, Sabine, Baikal und ich (Laeta). Wir dürfen die ganze Wetziker Bahnhofstrasse unter die Füsse nehmen. Unser Glück ist es, dass es an der Bahnhofstrasse sehr viele Geschäfter hat. Wir haben schnell ein paar Kärtchen zusammen. Das lustige an der Sache ist, dass die Leute immer verstehen: "Wänd sie Visitechärtli?" anstelle von: "Händ Sie Visitechärtli?" Und so haben sie uns oft zur Antwortgegeben: "Nei danke, das bruch ich nöd." Ein tolles Erlebniss machten wir in einem Geschäft. Wir kamen herein und sagten: "Gute Tag. Mir sind uf dä Suechi nach Visitechärtli. Mir wänd.... Da sagt der Chef: "Ja ich weiss für einen Rekord." Natürlich waren wir ganz überascht. Deshalb fragten wir ihn: "Woher wüssed sie das?" - "Das händs vorher grad am Radio 24 gseit." Das hat uns gefreut!
Wir waren nicht die einzige Gruppe die tolle Erlebnisse gemacht haben. Es hat allen riesen Spass gemacht. Um 16.00 Uhr hatten wir eine Kette von sage und schreibe 54 METER zusammen gepostitcht!!!

Blick auf - Hilf auf
Laeta


Fotos zu diesem Nachmittag findet ihr hier
  www.waldkauz.chback top