Bericht vom 02.04.2005: GRÜN

Halli Hallo

Am Samstig i de Jungschi ischs mega cool gsi. Mer händ eus bi de Veloständer z Wetzike am Bahnhof troffe und sind dän all mitenand in Wald gloffe.Ah, han ich eigentli scho gseit: All Meitli händ müesse en Bueb mitnä und all Buebe (also de Blubb) es Meitli! Und wär nöd cho isch, hät öpper müesse schicke. Suscht häts e "Straf" gä.
Zerst händ mir chli gsunge und den natürlich s Krokodil no gmacht. Nachher simmer id Andachtsgruppe , mir händs det vom König David.
Nachhär händ d Leiter s Spiel erklärt. Mer hät möglichst vil Silberling müesse über de Zoll schmuggle und das dän i de Bank gäge Gäld tuusche. Mit dem hät mer nachhär möglichst vil Pflanze müesse chaufe wil mer s Thema Grüän gha händ.
Vom Platz mit de Silberling bis zum Toll hät mer s Gäld bi "Schäre, Stei, Papier" chönne verlüüre. Vom Zoll bis zu de Bank und vo de Bank bis zum Gruppelager bi Bändelirupf. Und vom Lagerplatz bis zum Lade mit Affeschwanzfangis.
Am Schluss hät die Gruppe gunne, wo dä schönst Garte gha hät. Für das händs 3 Gruppe, Blau, Grüen und Gälb gmacht. Ich bin i de Gruppe Gäl gsi.
S Spiel sich öppe einehalb Stund gange. Eim vo minere Gruppe isch bim Bändelirupf s Tiischi verrupft worde. Aber suscht häts mega Spass gmacht (wie immer)!
Zum Zvieri häts für jede wo hät möge 3 Nussgipfel gä, und Grapefruit zum trinke. Während mir Teilnehmer Zvieri gässe händ sind es paar Leiter go d Gärte aluege. Die Gruppe wo ich debi gsi bin hät gunne! Mir händ als Priis so ä grüeni Gummischlange übercho, und di andere es Öpfelringli.
Nachher hämmer mega müesse stresse für uf dä Bus. Übrigens no äs RIIIIIIIIIIIIIIISIGS Dankeschön an Herr Schüpbach wo eus id Jungschi bracht und au wider abgholt hät.
Liebi Grüess

Silex
  www.waldkauz.chback top