Bericht vom 01.10.2011: Frottéetuch

Endlich, dies hat nun aber lange gedauert… Ich stand sicherlich 15 Minuten unter der Dusche und versuchte, vergeblich diese farbigen Spritzer von meinem Körper wegzubringen… Aber es hat so etwas von Spass gemacht! Wenn du nicht dabei warst, hast du definitiv etwas verpasst!
Also von Vorn: Das gestreifte Frottétuch, welches letztes mal aus der Truhe gezogen wurde, haben die Leiter kurzerhand verschnippelt und uns um den Arm Gebunden. Hm.. Fragten wir uns, was hat dies zu bedeuten. Bei genauerem betrachten stellten wir fest, dass es zwei verschiedene gestreffte Tücher waren und wir, ohne es zu merken, in Gruppen aufgeteilt wurden. Beim Schulhaus Letten eingetroffen machten wir einige Einspielübungen zum Thema Smolball. Eine Mischung aus Unihockey und Tennis : Bald kam es zum Spiel bei welchem uns die Leiter tatkräftig unterstützen.
Nach dem Zvieri ging es weiter mit Singen und den Andachtsgruppen. In meinem Kopf ratterte es noch gewaltig, denn ich fragte mich, wie der Nachmittag wohl weitergehen wird.
Hm… Wieso müssen wir alle ein weisses T-Shirt anziehen? Ahhhhhhhh, jetzt sehe ich etwas, 4 verschiedenfarbige Becken mit Farbe und in jedem Becken einen Schwamm. Als uns klar gemacht wurde, dass nun Alle gegen alle, Völk und Mattenlauf mit diesen Schwämmen gespielt wird, waren wir nicht mehr zu bremsen. SO macht Jungschar Spass! Schau dir die Fotos an, du wirst enttäuscht sein, dass du nicht dabei warst!
Also wir, bunt wie Papageien auf dem Bärenplatz standen, wurden von Chispa irgendwelche runden Deckel aus der Truhe gezogen. Gespannt, was sich die Leiter einfallen lassen, freue ich mich aufs nächste Mal.
Blick auf - Hilf auf
Jocoso
  www.waldkauz.chback top